Hundezwinger oder Hundehütte ?

Dog-Hund-Zwingerkosten
Dog-Hund-Zwingerkosten

Der richtige Hundezwinger für meinen Hund

Wer einen Hund besitzt der will ihn nicht nur gut erziehen sondern auch gut und Art gerecht halten. Das ist sehr wichtig beim Umgang mit den verschiedenen Hunderassen und ganz egal ob es große Hunde oder kleine Hunde sind, sollte man sich gut informieren wie eine gute Haltung von Hunden aussieht.

Es gibt ein sehr großes Angebot an verschiedenen Möglichkeiten das Hundeleben so angenehm wie möglich für den Vierbeiner zu gestalten. Allerdings sind nicht alle Hundeartikel auch sinnvoll und gut für das Hundeleben.

Hundehütte,  Zwinger oder Hundebox –  Was gefällt meinem Hund?

Es ist natürlich immer auch eine Frage der Gegebenheiten vor Ort und den Möglichkeiten die sich Platz massig für die Hundehaltung bieten. Schon vor dem Anschaffen eines Hundes sollte man sich darüber im Klaren sein, das Tier wird die nächsten 10-15 Jahre ein Familienmitglied sein und braucht wie alle anderen Mitglieder seinen Platz.

Viele Menschen haben genaue Vorstellungen und Vorlieben für die eine oder andere Hunderasse. Besonders beliebte kleine Hunderassen die oft in der Wohnung gehalten werden.

Große Hunderassen draußen halten kommt für Besitzer großer Grundstücke eher in Frage und sicherlich Art gerechter als ihn nur in ein Haus zu zwängen. Diese Halter müssen einen Zwinger (Gehege) anschaffen wo sich das Tier auch wirklich rund herum wohl fühlt. Hört sich einfach an aber es gibt ein paar Dinge zu beachten!

Hunderassen - kleine Hunderassen und Große Hunderassen

bekannte Kleine Hunderassen sind :

  • Dackel
  • Mops
  • Spitz
  • Havenser
  • Chihuahua
  • Bolonka
  • kleiner Münsterländer und viele andere

Typische große Hunderassen sind zum Beispiel :

  • Deutscher Schäferhund
  • Belgischer Schäferhund
  • Golden Retriever
  • Berner Sennenhund
  • Französische Bulldogge
  • Labrador
  • Dobermann
  • englische Bulldogge

Das ist sicherlich nur eine kleine Auswahl der Hunderassen aber auch damit muss man sich als verantwortungsvoller zukünftiger Hundebesitzer befassen. Denn die verschiedenen Rassen haben jede für sich ganz spezielle Eigenschaften.

Genau hier kann man seinen Hund gut auswählen in dem man vor dem Kauf schon eine entscheidende Frage klärt – Welcher Hund passt zu  mir?

Wenn der Hund da ist und sie sich für eine Haltung draußen oder drin, vielleicht eine Kombination aus beidem entscheiden dann muss man noch die passende Hundehütte, einen geeigneten Hundezwinger oder Hundekorb, Hundebox und Hundebett angeschafft werden.

Die riesige Auswahl macht es nicht immer einfach den passenden Hundezwinger für eine Außenhaltung oder ein Hundebett für den Hund in der Wohnung zu finden. Man merkt oft erst nach Anschaffung ob sich der Hund mit dem neuen Heim auch anfreunden kann.

Um eine böse Überraschung wie „mein Hund geht nicht in die Hütte“ zu vermeiden, gibt es Tipps und reichlich Informationen worauf man unbedingt achten sollte.

Passende Auswahl des Zwingers – Welche Zwinger gibt es?

Das Thema „welchen Hundezwinger kaufen“ steht bei all denen im Vordergrund die sich für eine mittlere oder große Hunderasse entscheiden und wo eine Außenhaltung geplant ist.

Gerade bei der Anschaffung des passenden Hundezwingers legt man mehrere hundert Euro auf den Tisch und darum muss man die passende Auswahl treffen.

Man soll auf alle Fälle den Zwinger an die Bedürfnisse des Hundes anpassen damit er sich auch dauerhaft wohl fühlt. Hier ist man wieder bei dem Charakter der jeweiligen Hunderasse die Aufschluss über das Verhalten und die natürlichen Instinkte des Tieres gibt.

Wenn man hier im Vorfeld schon ausführliche Informationen hat, dann kann man auch online einen Hundezwinger kaufen.

Fazit: Hunde, Zwinger oder Hütte ?

Die richtige Wahl des Hundes steht an erster Stelle und besonders Familienhunde sind gern gesehen. Schon bevor das Tier mit in Haus oder Wohnung lebt ist es ratsam wichtiges Zubehör für die Art gerechte Haltung des Vierbeiners zu anzuschaffen.

Wer entspannt und problemlos mit seinem Hund gemeinsam die nächsten Jahre verbringen will ist gut beraten sich lange vorher genau zu informieren. Das ist bei der richtigen Erziehung eines Hundes wichtig und das Wohlfühlen wird den Hund zu einem treuen Begleiter machen.

Abraten muss man dringend von der schnellen Idee sich einen Hund anzuschaffen und vielleicht wenig oder gar nicht informiert zu sein. Tipp: Besser sich dann probeweise im nächste Tierheim zu informieren, vielleicht einen Hund mal ausführen und sich langsam anfreunden und schauen ob es etwas für Dauer werden kann.

weiter interessante Beiträge:

Hundeflöhe und Grasmilben – Was tun wenn der Hund Milben hat?
Eine Versicherung die jeder Hundebesitzer haben muss !
Was ist eine einfache Möglichkeit seinen Hund gut zu erziehen?